MDP 40 M1 I MDP 100 M1

Die Multidosierer der MDP Reihe ähneln in der Anwendung und Funktion den pneumatischen Sägeräten der PS-Serie. Durch den kompakten Aufbau und die vielfältigen Montagemöglichkeiten deckt diese Type ein großes Anwendungsspektrum ab. Der MDP eignet sich hervorragend zur Ausbringung aller gängigen Kleinsämereien, Saatgutmischungen und Schneckenkorn sowie zur Neuanlage bzw. Nachsaat im Grünland. Durch die vielfältigen Montagemöglichkeiten und den einfachen An- und Umbau auf diverse Bodenbearbeitungsgeräte kann der MDP bei unterschiedlichsten Anwendungen mehrmals im Jahr eingesetzt werden.

Funktionsweise

Das „P“ steht für „Pneumatik“. Funktion und Anwendung sind ähnlich wie bei einem klassischen pneumatischen Sägerät, der Multidosierer bietet Ihnen 6 Abgänge für eine Arbeitsbreite von bis zu 4,5 m.

EXAKT

  • Exakte Querverteilung durch eigene Säräder für jeden Abgang
  • Windunabhängiges und punktgenaues Ausbringen des Saatguts
  • Dosiereinheit aus Edelstahl

VIELSEITIG

  • Möglichkeit von Geschwindigkeits- und Hubwerksensoren 2 (optional)
  • Möglichkeit eines Füllstandsensors 1 (optional) und Abdrehtasters 2 (optional)
  • Steuermodul mit Stromanschluss über 3-polige Steckdose

1 Für die Verwendung mit dem Steuermodul 1.2 & 5.2
2 Für die Verwendung mit dem Steuermodul 5.2

 

KOMFORTABEL

  •  Kompaktes und einfach aufgebautes Sägerät
  • Mengenverstellung während der Fahrt
  • Restentleerungsöffnung
  • Einfache Abdrehprobe
  • Umbaubar auf MDS oder MDG

Anwendungsbereiche des
MDP 40 M1 I MDP 100 M1

Der Multidosierer
im Einsatz


APV Anwender über MDP

MDP 40 M1
Herr Hatzl berichtet über den MDP 40 M1

"Klein aber fein“.
M. Hatzl hat eine Betriebsgröße von 35 ha und arbeitet dort mit seinem APV Multidosierer MDP40 M1. Für ein Gerät von APV hat er sich entschieden, weil das Arbeiten genau und präzise möglich ist und zusätzlich noch einfach zu bedienen. Hauptsächlich setzt er sein Gerät im Frühjahr und im Herbst ein.

M. Hatzl, Landwirt

Der Multidosierer MDP 40 M1 bei der Grünlandnachsaat
Herr Schwab berichtet über den MDP 100 M1

"Ich verwende den MDP 100 M1 im Frühjahr und auch zwischen den Schnitten um Nachzusäen. APV Produkte überzeugen mit Top Qualität und perfekter Beratung und Service. Hab mich für einen MDP 100 M1 entschieden und bewirtschafte damit meine 23 ha und fahre zusätzlich noch im Lohn in Hanglagen! Nachgesäht wird bei mir hauptsächlich mit Ni oder Nawei! Aufgebaut ist der Streuer auf einer Wiesenegge, somit erspare ich mir einen Arbeitsschritt."

H. Schwab, Landwirt

Der Multidosierer MDP 100 M1 bei der Nachsaat
Herr Rijnsburger berichtet über den MDP 100 M1

"Wir verwenden diese Maschine für die Nachsaat im Grünland. Vergangenes Jahr war ein sehr schwieriges Jahr für das Grünland. Deshalb hatten wir lückige Bestände. Mit Striegel entfernen wir das überständige Gras und mit dem MDP von APV säen wir ca. 20-25kg/Hektar. Wir haben uns für das 5.2 Stuermodul entschieden, das es sehr einfach in der Handhabung ist."

F. Rijnsburger, Landwirt

Der Multidosierer MDP 100 M1 bei der Grünlandnachsaat
Herr Doninger berichtet über den MDP 100 M1

"Der MDP ist in Verbindung mit meinem Grubber die perfekte Kombination für den Anbau der Zwischenfrüchte."

M. Doninger, Landwirt

Der Multidosierer MDP 100 M1 beim Anbau von Zwischenfrüchten
Herr Toifl berichtet über den MDP 100 M1

„Durch die Anschaffung des MDP und des Tellerstreuerkits habe ich mir den Kauf eines zusätzlichen Schneckenkornstreuers erspart. Der Umbau von einer Variante auf die andere ist in wenigen Minuten erledigt. Die Verteilung ist bei beiden Typen top und die Einstellungen für die Abdrehprobe wirklich simpel und schnell durchführbar."

G. Toifl, Landwirt

Der Multidosierer MDP 100 M1 beim Ausbringen von Schneckenkorn
Herr Prael berichtet über den MDP 100 M1

,,Ich habe mit dem Zwischenfruchtsägerät von APV 140 ha Zwischenfrüchte bestellt. Die exakte Ausbringung und Verteilgenauigkeit war top und der Aufgang der Zwischenfrüchte hervorragend."

T. Prael, Landwirt

Der Multidosierer MDP 100 M1 bei der Aussaat von Zwischenfrüchten

Berichten Sie über Ihre Erfahrungen mit APV-Geräten!

Zum Formular