PS 300 M1 D TWIN

Mit dem PS 300 M1 D TWIN ist es möglich, zwei gänzlich unterschiedliche Saatgutarten/Sämereien mit einem Gerät auszubringen. Der Behälter ist mittig durch eine Trennwand geteilt. Durch das Steuermodul 5.7 kann jede Säwellen-Seite separat angesteuert werden, wodurch die Ausbringmenge exakt eingehalten wird.

Funktionsweise

Der 300 l Behälter wird durch eine Trennwand mittig zu zwei Kammern mit je 150 l geteilt. Der PS enthält eine geteilte Säwelle, welche von zwei voneinander unabhängigen Getriebemotoren angetrieben wird. Es ist möglich, die eine Hälfte der Säwelle mit feinen und die andere Hälfte mit groben Särädern zu bestücken. Dadurch können zwei unterschiedlich große Saatgüter in unterschiedlichen Mengen exakt ausgebracht werden. Durch die Luftklappen ist es möglich, die Luftmenge den unterschiedlichen
Saatgütern anzupassen. Das Steuermodul 5.7 erlaubt es, jede Hälfte der Säwelle separat zu steuern. Dadurch ist auch eine Abdrehprobe für je eine Hälfte der Säwelle möglich. Eine weitere Funktion ist die Verwendung von zwei Füllstandsensoren, um zu erkennen, ob eine Behälterseite leer wird.

EXAKT

  • Komplett korrisionsbeständig (KTL-Beschichtung) wie pneumatische Sägeräte der Dünger-Edition
  • Rundum bessere Abdichtung als Standard-PS
  • Geteilter Stahl-Behälter
  • Geteilte Säwelle mit je einem Getriebemotor

VIELSEITIG

  • Ausbringung von Dünger, Mikrogranulaten, Pestiziden und Zwischenfrüchten
  • Universelle Montage-Möglichkeiten auf Bodenbearbeitungsgeräten, Sämaschinen, Einzelkornsämaschinen oder Kulturpflegegeräten - unabhängig vom Hersteller.

 

KOMFORTABEL

  • Geschwindigkeitsangepasste Saatmengenausbringung & Vorgewendemanagement mit Sensorik 1 (optional)
  • Füllstandüberwachung1 in jeder Behälterhälfte
  • Je eine Luftklappe pro Säwelle zur individuellen Luftregulierung
  • Rührwerkantrieb erfolgt über Zahnrad (abschaltbar)

 


1 Für die Verwendung mit dem Steuermodul 5.7

 

Anwendungsbereiche des
PS 300 M1 D

Das Pneumatische Sägerät TWIN
im Einsatz


APV Anwender über PS 300 M1 D TWIN

PS 300 M1 D TWIN
Landwirt berichtet über den PS 300 M1 D TWIN

„Das pneumatische Sägerät „Twin“ von APV hat einen geteilten Behälter mit zwei unabhängigen Dosiereinheiten. Damit lassen sich unterschiedliche Saatgüter exakt ausbringen. Wir haben ein Vorseriengerät ausführlich getestet.“

Landwirt, 24/2016

Zum Bericht

 

Praxistest von Landwirt über Pneumatisches Sägerät PS 300 M1 D TWIN

Berichten Sie über Ihre Erfahrungen mit APV-Geräten!

Zum Formular